Wor cheit dat ümme in düssen Stücke:

Der trinkfeste und arbeitsscheue Bauer Alfons verbringt gerne Zeit im Dorfgasthaus, zumal dort eine neue Kellnerin angestellt wurde. Er plant, mit beherzter Unterstützung seines Freundes Heinz, ein Theaterstück, um mit ihr anzubändeln. Leider bekommt die männerfeindliche Pfarrköchin Wind davon und informiert seine resolute Ehefrau Agnes. Diese hat nun endgültig die Nase voll und holt gemeinsam mit ihrer ledigen im Haushalt lebenden Schwester Hilde und ihrer ausgeflippten Tochter Eva, entschlossen zum turbulenten Gegenschlag aus......
Alfons Bauer Rolf Schäperkötter
Agnes Ehefrau Hannelore Meyerhoff
Eva Tochter Ann-Kathrin Prange
Hilde Schwester von Agnes Andrea Sumaski
Hans Student Sebastian Wörmann
Heinz Freund von Alfons Freddy Horst
Franz Altwarenhändler Friedel Elbracht
Pfarrköchin Gewissen des Dorfes Jutta Kemner, Marion Warnke
Regie   Gerd Köhn
Souffleur   Ulrich Niemeyer
Beleuchtung   Dierk Bollin
Technik   Stefan Schlüter
Termine:
Mittwoch 03.08.2022
Freitag 05.08.2022
Mittwoch 10.08.2022
Freitag 12.08.2022
Mittwoch 17.08.2022

jeweils um 19:30 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 € /Kinder 6-14 Jahre 4,00 €

Hier geht‘s zur Kartenreservierung

Aktuell gibt es keine Events.

Karten (freie Platzwahl) auch an der Abendkasse oder unter der Rufnummer 05425/5650

Die reservierten Karten müssen bis spätestens 19:00 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden. Danach stehen sie dem freien Verkauf wieder zur Verfügung.

 

Titelbild: Westfalen-Blatt Ausgabe Nr. 180 vom 05.08.2022